HomeMember-BereichGästebuchKontakt  
 
Announcen
Hunde
Katzen
Pferde
andere Haustiere
wilde Tiere
Tierschutz
Links
Ferienhaus Wien
Erholsamer Urlaub in Wien? Buchen Sie unser Ferienhaus - direkt am Wald und doch mitten in Wien!








www.gelbe-seiten.at
Das bunte Internet

Zurück zur Übersicht Online-Status - User
Otmar Scheffknecht : ( 2011-07-30 21:10:24 / 1987200 ) WEEAC (World Event to End Animal Cruelty)

Otmar Scheffknecht
Seyringerstrasse 17/5/49
1210 Wien

E-Mail o.scheffknecht@hotmail.com
Tel. +43(0)676/6095812

Darf ich Euch mein Anliegen vorbringen,

ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist Otmar Scheffknecht und ich
bin Botschafter des WEEAC Österreich und ich würde Sie um Unterstützung für
unser Projekt bitten.
Darf ich Ihnen das "World Event to End Animal Cruelty" vorstellen? Wir
nennen das Projekt liebevoll WEEAC. Die Idee zum weltweit ersten
gemeinsamen Aktionstag gegen Tierquälerei kommt aus den USA - an dieser
Stelle bitte nicht müde mit den Augenbrauen zucken.
Ich möchte Ihnen das Anliegen gern erklären: Der WEEAC findet bislang in
25 Ländern und 48 Städten am 8. Oktober 2011 zeitgleich statt.

Jedes Land und jede teilnehmende Stadt organisiert sein Event
selbstständig.In Wien beginnt die Veranstaltung am Stock im Eisen-Platz,
dann über den Ring und wieder zurück.

Für Deutschland wird es in Berlin einen Schweigemarsch, sowie eine große
Kundgebung am Brandenburger Tor geben. Politiker, Prominente aus Musik,
Film und Fernsehen, Literaten, Comedians - jeder darf auf der Bühne zu Wort
kommen und seinem Unmut eine Stimme geben. Massentierhaltung ,
Tierversuche, Walfang , Robbenjagd , Pelzindustrie , Hundetötung ,
Tiermissbrauch im Allgemeinen. Es soll auch daruf aufmerksam gemacht
werden, dass es weltweit Tötungsstationen gibt, von denen die meisten
Menschen gar nicht wissen ,dass so etwas existiert. Jede von Menschenhand
willentlich geschundene Kreatur hat eine Stimme verdient. Unsere Stimme,
Ihre Stimme.

In Österreich soll die Veranstaltung ähnlich ablaufen wie in Deutschland.

Alle Veranstaltungen werden zeitgleich per Videostream im Internet
übertragen, der weltweit 1. Tag gegen Tierquälerei soll der Anfang eines
gemeinsamen Gedankens sein: Stoppt das Elend der Tiere!

Wie Sie uns helfen können? Werden Sie Sponsor! Ob Flyerdruck,
Bühnenausstattung, Werbematerial oder vielleicht mit der einen oder anderen
kleinen Geldspende - es gibt viele Wege, uns hilfreich zur Seite zu stehen.
Es können auch Infostände von verschiedenen Vereinen und Sponsoren
aufgestellt werden.
Als Unterstützer haben schon fix zugesagt: Frau Maggie Entenfellner(ORF),
(VGT) Verein gegen Tierfabriken, Animal Spirit und SoS- Fellnasen Verein
mit der Wiener Bezirkszeitung und dem Österreichischen Tierschutzverein
sind wir noch im Gespräch. Auch zeigte sich Animalhope-Nitra sehr
interessiert.
Gerne würden wir auch Ihr Unternehmen, oder Verein bei positiver Zusage mit
unserer Homepage verlinken.

Lassen Sie uns gemeinsam den WEEAC 2011 zum Beginn einer weltweiten
Initiative gegen Tierquälerei zu machen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgenden Websites:

www.weeac.com
www.weeac-oesterreich.jimdo.com
www.weeac-luxembourg.eu

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch per Mail oder Telefon jederzeit zur
Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Resonanz
und verbleibe mit besten Grüßen,

Otmar Scheffknecht
WEEAC-Österreich

WEEAC (World Event to End Animal Cruelty) (2)
DIASHOW ANZEIGEN ALLE HERUNTERLADEN
WEITERE FOTOS HINZUFÜGEN
Dieses Album hat 1 Foto und ist bis 18.10.2011 auf Skydrive verfügbar.


Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese vor Freischaltung streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht. Es kann daher passieren, dass der Eintrag verspätet oder gar nicht angezeigt wird. Bilder können nur von eingeloggten Usern eingestellt werden.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Bitte die Summe aus 4 und 3 eingeben:
 


Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!