HomeMember-BereichGästebuchKontakt  
 
Announcen
Hunde
Katzen
Pferde
andere Haustiere
wilde Tiere
Tierschutz
Links
Ferienhaus Wien
Erholsamer Urlaub in Wien? Buchen Sie unser Ferienhaus - direkt am Wald und doch mitten in Wien!








www.gelbe-seiten.at
Das bunte Internet

Zurück zur Übersicht Online-Status - User
zum Profil... Corry : ( 2011-03-22 20:53:42 / 1969652 ) 1000 Streuner dürfen kastriert werden!

Wir betteln wieder mal um Hilfe; nicht für uns, auch nicht für unsere
Organisation, sondern für die Organisationen Av Lijaneri und Av Mau in
Sarajevo. Av Lijaneri und Av Mau haben einen sensationellen Erfolg zu
berichten, es ist gelungen, die Behörde zu überzeugen die Kastrationen von
1.000 STREUNERHUNDE zu finanzieren. Nicht nur die Tatsache, dass nunmehr
tatsächlich 1000 Streuner kastriert werden, sondern auch das vielleicht
langsame Umdenken der Behörden ist sensationell. Nur das Sensibilisieren,
dass es notwendig ist, die Streunerpopulation durch Kastrationen
einzudämmen, um so den Hunden Elend und Leid zu ersparen, wird langfristig
einen wirklichen Erfolg im Tierschutz bringen!!

Nunmehr gleich zu unserer Bitte: beide Vereine stehen „unter Beobachtung“
und der Erfolg oder Misserfolg dieser Aktion ist vielleicht auch für den
Tierschutz in Sarajevo wegweisend. Av Lijaneri und Av Mau müssen binnen
weniger Monate diese 1000 Hunde einfangen, in die Klinik bringen um sie
dort kastrieren zu lassen, für die Nachbetreuung sorgen etc. Das kostet
Zeit und Geld. Beide Vereine bestehen aus engagierten, jungen, motivierten
Tierschützern, die zum Großteil noch studieren und ihre ganze Freizeit dem
Tierschutz in Bosnien widmen. Die monetäre Situation bei vielen Menschen in
Sarajevo ist schon nicht rosig, da kann man sich vorstellen, wie es
Studenten geht. Sie tun sich schwer die ganzen Unkosten zu tragen und
besitzen auch nur ein einziges altes Auto und damit wird es schwer werden,
tatsächlich alle Hunde in der Kastrationszeit in die Klinik zu bringen. Wir
möchten Av Lijaneri und Av Mau unterstützen, in dem wir für die Zeit ein
Auto mieten wollen, damit 2 Autos gleichzeitig auf „Hundefang“ gehen
können, zudem sind die Benzinkosten und die Nachbetreuungskosten zu
übernehmen. Wer beteiligt sich und unterstützt die beiden Vereine gemeinsam
mit uns? Infos auch unter edith@dogs-voice.com

Mehr über Av Lijaneri und Av Mau auch auf deren eigener Facebookseite oder
auch bei Sanja Guska (sie spricht auch deutsch)

Edith für dogs-voice
(www.dogs-voice.com)

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese vor Freischaltung streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht. Es kann daher passieren, dass der Eintrag verspätet oder gar nicht angezeigt wird. Bilder können nur von eingeloggten Usern eingestellt werden.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Bitte die Summe aus 3 und 2 eingeben:
 


Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!