HomeMember-BereichGästebuchKontakt  
 
Announcen
Hunde
Katzen
Pferde
andere Haustiere
wilde Tiere
Tierschutz
Links
Ferienhaus Wien
Erholsamer Urlaub in Wien? Buchen Sie unser Ferienhaus - direkt am Wald und doch mitten in Wien!








www.gelbe-seiten.at
Das bunte Internet

Zurück zur Übersicht Online-Status - User
zum Profil... Daniela28 : ( 2010-09-23 16:24:16 / 1941004 ) Online-Aktion: "Stoppen Sie Japans blutiges Delfin

http://action.peta.de/ea-campaign/clientcampaign.do?ea.client.id=44&ea.campaign.id=4260


Protestieren Sie gegen das Delfintreiben in Taiji und gegen den Verkauf an Delfinarien

Seit September machen japanische Fischer in Taiji wieder Jagd auf Delfine: In den letzten Jahren wurde dabei jährlich 23.000 Tiere grausam getötet, so dass sich das Meer bei den Massenabschlachtungen rot färbt. Für jeden getöteten Delfin erhielten die Fischer 600 Dollar.

Der Grund: Hier treffen sich auch Delfintrainer und Geschäftsführer von Delfinarien aus aller Welt und suchen sich neue Tiere für ihre Zoos aus.
Jeder lebende Delfin hat einen Verkaufswert von bis zu 150.000 Dollar. Ohne diese Nachfrage von Delfinarien käme die Jagd zum Erliegen.
Aufgrund des hohen öffentlichen Drucks, der auch durch den Film Die Bucht (The Cove) ausgelöst wurde, wurden dieses Jahr noch keine Delfine geschlachtet.
Die Jagd geht jedoch weiter und wir haben jetzt die Chance diese Grausamkeit ein für allemal zu beenden und die Delfine dort zu lassen, wo sie hingehören:
In Freiheit!

Taijis traurige Geschichte:
Die Fischer legen durch das Hämmern auf Metallstangen den Orientierungssinn der Delfine lahm und treiben sie so in eine Lagune, die mit Netzen abgesperrt wird. Dabei kommt es vor, dass Familien getrennt werden und schwangere Delfine aus panischer Angst in der Lagune ihre Kinder gebären. Ausgesuchte Tiere werden gefangen und an Delfinarien verkauft, alle anderen wurden bis letztes Jahr abgestochen und das Delfinfleisch wurde trotz der hohen Quecksilberbelastung verkauft. Auch in Deutschland gibt es noch drei Delfinarien: in Münster, Nürnberg und Duisburg. Bitte helfen Sie uns, die grausame Jagd zu beenden und alle Delfinarien zu schließen!

Sehen Sie hier den Trailer zu dem spektakulären, preisgekrönten Dokumentar-Thriller Die Bucht (The Cove), der bereits jetzt als Oskar-Anwärter gilt und das dunkle Geheimnis von Taiji lüftet: www.diebucht-derfilm.de

Was Sie tun können

Protestieren Sie bei den Botschaftern der japanischen Regierung und fordern Sie das sofortige Ende der blutigen Treibjagd, der Massenabschlachtungen sowie des Fangs von lebenden Delfinen, die über Umwege auch nach Europa importiert werden. Besuchen Sie keine Delfinarien mehr, fordern Sie die Schließung solcher Einrichtungen! Informieren Sie die japanische Botschaft, dass Sie Produkte aus Japan boykottieren werden, so lange dort Tiere barbarisch abgeschlachtet werden. Vielen Dank!



-------- Original-Nachricht --------
Datum: Wed, 1 Sep 2010 17:19:05 -0400 (EDT)
Von: "PETA.de" info@peta.de
An: orca-71@gmx.de
Betreff: Vielen Dank, dass Sie sich für die Delfine eingesetzt haben

Vereinzelt bekommen wir Hinweise, dass Protestbriefe mit einer Fehlermeldung zurückkommen. Meist zeigen unsere Aktionaufrufe bereits nach kurzer Zeit Wirkung und die Zielpersonen versuchen sich den Protesten zu entziehen.
.
Bitte versuchen Sie es in diesem Fall von Ihrem eigenen E-Mail Konto aus zu versenden oder verschicken Sie Ihren Protest per Fax oder Briefpost


Botschaft von Japan in Berlin
Botschafter Dr. Takahiro Shinyo
Hiroshimastraße 6
10785 Berlin
Tel. (030) 210 94-0
Fax (030) 210 94-228
info@botschaft-japan.de

Japanische Botschaft in Österreich
Botschafter Akio Tanaka
Heßgasse 6, 1010 Wien
Tel: ++43-1-533 85 86, Fax: ++43-1-533 85 93
info@embjp.at


Japanische Botschaft in der Schweiz
Botschafter Ichiro Komatsu
Engestrasse 53, 3012 Bern
Tel: ++41-31-300 22 22 , Fax ++41-31-300 22 55
eojs@bluewin.ch

Antworten:

zum Profil... JankaKockie : ( 2011-03-01 14:06:05 / 1966109 )

fuck ! das ist ja scheisse
ich moechte auch das das aufhört ! was kann ich tuun ??
LG

zum Profil... Daniela28 : ( 2011-03-06 13:43:26 / 1966938 )

ja boykotiren protestieren etc

zum Profil... JankaKockie : ( 2011-03-13 17:09:56 / 1968028 )

ja klar :'D

Neue Antwort: Vor dem Posten bitte Einloggen! (Es gibt nach wie vor die Möglichkeit Einträge ohne Registrierung zu machen. Allerdings werden diese vor Freischaltung streng überprüft und beim kleinsten Verstoß gegen die Regeln gelöscht. Es kann daher passieren, dass der Eintrag verspätet oder gar nicht angezeigt wird. Bilder können nur von eingeloggten Usern eingestellt werden.)
Name
Email (optional)
Betreff (optional)
Text
Anti-Spam: Bitte die Summe aus 3 und 4 eingeben:
 


Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln für das Erstellen von Einträgen!