HomeMember-BereichGästebuchKontakt  
 
Announcen
Hunde
Katzen
Pferde
andere Haustiere
wilde Tiere
Tierschutz
Links
Ferienhaus Wien
Erholsamer Urlaub in Wien? Buchen Sie unser Ferienhaus - direkt am Wald und doch mitten in Wien!








www.gelbe-seiten.at
Das bunte Internet

Zurück zur Übersicht

Rottiwoman :

Hallo!

Heut erzähl´Ich mal was über meine beiden Hundedamen, denn das simd wirklich ganz liebe Engel und das glaubt mir aber auch immer wieder niemand, der Sie sieht.

Ich habe eine Schäferhündin (Stockhaar), ihr Name ist Hooly (Rufname Hollygirl vom Fichtenschlag).

Nachdem Sie einmal falsch vermittelt wurden ist, denn Sie wurde da durch die Wohnung geworfen, herunger gehungert auf 26 Kilo, und dann auch sehr verprügelt, kam Sie dann zu mir und hat wieder die Freude am Leben gefunden. Nun wollten wir ihr aber auch eine Freundin oder einen Freund geben, damit Sie auch jemanden zum Spielen hat.

Da haben wir das Internt durch gesucht und auch Zeitungen gelesen und aber auch nie was Richtiges gefunden, oder war schon meisten´s vermittelt. Eines Tages haben wir in der Zeitung eine Anzeige gefunden, wo wir aber auch net mehr dachten, das die Hündin nun noch da ist und ich mir aber auch im Nachhinein nicht´s aus der rasse machen konnte.

Ich habe aber trotzdem angerufen und diesmal hatten wir glück und habe aber auch gleich einen Termin für den nächsten Tag ausgemacht, um das wir Sie einfach besichtigen konnten und wir auch sehen konnten, ob Sie sich untereinander vertragen werden.

Also an dem nächsten Tag rein in den Zug und nach leipzig gefahren, da wurde ich dann auch sofort abgeholt und sind dann mit dem Auto zu der Wohnung gefahren, wo die Hündin noch zu Hause war. Als ich die Hündin im Treppenhaus gesehen habe, war mein Herz weg. Nun hatte ich aber das Problem, was würde Holly machen? Die andere Hündin ist aber auch zu stürmisch gekommen und meine holly hat nur noch zugezwackt und aber zwei Minuten später sind Sie neben einander gelaufen, da wir zusammen mit den beiden Hundedamen auf ein Feld sind und da konnte Sie nicht so schnell wieder losrennen um mit der Hündin zu spielen und so war es geklärt, und die Kleine durfte mit zu uns kommen. Zuerst haben wir es auf Probe gemacht und ich bin auch mit den beiden Damen nach Hause gefahren wurden und Sie haben dann auch mit sehen können, wo die Kleine mit unterkommen wird.

Die Zweithündin ist eine Landseerhündin mit den Namen Phelia (Ophelia von Sankt Anilo). Die beiden verstehen sich immer besser und wir haben auch sehr viel Spass miteinander.

Wenn wir unsere Runden laufen und wir aber auch die Hunde rennen lassen, dann rufen wir aber auch die Phelia immer wieder zurück und wenn Sie dann aber nicht kommt, dann legt sich unsere Holly auf den Boden und wartet das Sie in der Nähe ist und rennt dann auf sie los. Auch machen wir gerne Touren mit dem Fahrrad durch den Wald und dann laufen die beiden entweder neben dem Fahrrad oder auch davor. Auf alle Fälle können wir die beiden net mehr trennen und werden es auch nie machen, denn die beiden kann man einfach nicht wieder hergeben.

So, nun seht euch die Bilder an und bildet eure Meinung, sind das nicht zwei wahre Schönheiten?

Wer aber auch Bock und Lust hat mit mir in Briefkontakt zu kommen, dann schreibt mich einfach an unter Rottiwoman80@mysc.de
fotos
FOTOS